Projekte aus Studium und Gesundheitswesen

Medienberater und TraumaManager für das Netzwerk TraumaManagement®

Als Freiberufler habe ich das Netzwerk TraumaManagement® in den Bereichen Homepage und Soziale Netzwerke unterstützt und führte diverse Grafik und Layoutarbeiten z.B. für die Präsentationen der Premiumkurse durch.

www.traumamanagement.net

 

 

Fotoarbeiten für das Projekt Rettungsdienst Übersetzer

Der Rettungsdienstübersetzer:

Dieses Projekt von Dr. Linda Richter, beschäftigt sich mit den allgemein notwendigen körperlichen Untersuchungen und Fragen zur Anamnesestellung im Rettungsdienst. In Form eines übersichtlichen Bildbandes und einer speziell für iPhone entwickelten App, werden diese Fragen und Untersuchungen in den gängigsten Sprachen, mit denen die Mitarbeiter im Rettungsdienst konfrontiert werden, übersetzt. Anhand nachgestellter Szenen und Bilder hat das Rettungsdienstpersonal die Möglichkeit Sprachbarrieren zu durchbrechen und den Mitbürgern mit Migrationshintergrund oder auch Touristen die nötige medizinische Hilfe zu bieten.

In Kürze wird die erste Version im Rettungsdienst der Stadt Bielefeld in die Testphase gehen. 

 

www.medifacts.de

  

 

Szenariotag mit der Berufsfeuerwehr Bielefeld und der ASB-DRK-JUH Rettungsdienst Bielefeld gGmbH

An diesem Szenariotag konnten Mitarbeiter der ASB-DRK-JUH Rettungsdienst Bielefeld gGmbH und Mitglieder der Hilfsorganisationen in Kooperation mit der Berufsfeuerwehr unterschiedliche Fallbeispiele in realistischen Kulissen und unter Realbedingungen üben.

Ich habe diesen Szenariotag mit meiner Canon 50D begleitet um realistisches Bildmaterial für Schulungszwecke zu fotografieren.

Homepagekonzept für den Arbeitskreis PQRA

BSc51 Praxisprojekt der AG7 Umwelt und Gesundheit:

Aufgabe dieses Praxisprojektes im 5. Semester war die Neukonzeptionierung der Internetseite des Arbeitskreises PQRA.

Der Arbeitskreis gliedert sich an keine Institution, vielmehr setzt er sich aus Mitgliedern unterschiedlichster Einrichtungen auf nationaler und internationaler Ebene zusammen.
So stehen verschiedene wissenschaftliche Einrichtungen und Behörden gemeinsam  auf Bundes- und Länderebene im Austausch über die Thematik PQRA. Wissenschaftliche Projekte können auf diese Weise gemeinsam angestoßen werden und Fachinformationen werden ausgetauscht.

Es wurden die bis dahin bestehenden Inhalte der aktuellen Homepage komplett überarbeitet, sortiert und neukonzipiert, ein Logo entwickelt, eine Beispielhomepage designt und programmiert, sowie sämtliche Ergebnisse und Daten in einem umfassenden Projektbericht zusammengefasst.

Meine Aufgabe war neben den grafischen Arbeiten wie Logo- und Homepageentwicklung auch die Entwicklung eines Stylesheets für den zukünftigen Programmierer der Seite.

Screenshots des Layouts für die Homepage des AK-PQRA:

Homepagekonzept für die Berufsfeuerwehr Bielefeld

Praktikum im Abschnitt Rettungsdienst der Berufsfeuerwehr Bielefeld:

Aufgabe war die inhaltliche Überarbeitung und Neukonzipierung der Homepage

www.feuerwehr-bielefeld.de im Bereich Rettungsdienst.

Nach einer ausführlichen Analyse über die inhaltlichen Schwerpunkte, des Zielpublikums und einer Mitarbeiterbefragung, konnte der zukünftige Kontent festgestellt und erarbeitet werden.

Zusätzlich zur Generierung des inhaltlichen Konzepts, habe ich dieses grafisch im aktuellen Design der Homepage umgesetzt und programmiert, sowie einen moderneren Designvorschlag in Anlehnung an die aktuelle Homepage designt. Übergeben wurden sowohl die inhaltlichen Daten in der Ordnerstruktur des Konzeptes, sowie sämtliche Bild- und HTML-Daten, die zur endgültigen Programmierung nötig sind. Bis dato hat die Berufsfeuerwehr das Konzept allerdings noch nicht umgesetzt.

Screenshots meines Praktikumblogs für die Berufsfeuerwehr:

Marketingkonzept für eine fiktive Hautarztpraxis

BSc45 Kommunikation im Gesundheitsmanagement

Aufgabe dieser Gruppenarbeit war es, für eine fiktive Hautarztpraxis im Hamburger Stadtteil Blankenese eine Marketingstrategie zu erarbeiten. Vorgegebenes Ziel war die Erweiterung des Leistungsspektrums und die Aquisition neuer Patienten/Kunden.

Mittels einer demografischen Standortanalyse und unter Berücksichtigung gesetzlicher Restriktionen für das Marketing in Arztpraxen, wurde ein umfassendes Marketingkonzept entwickelt. Neben der Marketingstrategie wurde auch das Qualitätsmanagement und eine neu entwickelte Corporate Identity implementiert.

 

Um neue Wege zu gehen und die Möglichkeiten der "neuen Medien" auszuschöpfen, haben wir die Ergebnispräsentation der Gruppenarbeit anhand einer extra für diese Zwecke programmierten Homepage dargestellt. Dies beinhaltete für mich die Logoentwicklung sowohl für die Arztpraxis, wie auch für die fiktive Werbeagentur. Design und Programmierung der Homepage, Briefpapier, Visitenkarten und Praxisflyer, abgestimmt auf das entwickelte Corporate Design der fiktiven Arztpraxis.

Screenshots der Homepage einer fiktiven Hautarztpraxis:

Arne Pagenberg

Gesunde Kommunikation

Bachelor of Science in:

Health communication | Public health

 

Gesundheitswissenschaftliches

Know how für Ihr Projekt

 

Medienkonzepte für das

Gesundheitswesen

 

Beratung für Agenturen

und ihre Auftraggeber

 

Empfehlen Sie mich via:

Finden Sie mich bei:

Arne Pagenberg