Schwerpunkte im Studium Gesundheitskommunikation

E-Health, Kommunikation und neue Medien

Neben grundlegenden Kenntnissen in zukunftsweisenden Anwendungsbereichen der Telemedizin, erlernen die Studierenden insbesondere die fachwissenschaftlichen und methodischen Kompetenzen zur Bewertung und eigenständigen Entwicklung von nutzerorientierten Gesundheitsinformationen und Medienkonzepten im Internet.

 

Gesundheitsmanagement und Organisationsberatung

Die Studierenden erwerben die Qualifikation, betriebswirtschaftliche Entscheidungen im Gesundheitssektor selbstständig zu treffen und die gesundheitsförderliche Gestaltung des Gesundheitssystems und einzelner Organisationen qualitätsgesichert zu steuern.

 

Epidemiologie, Demografie und Statistik

In den Schwerpunktveranstaltungen erwerben die Studierenden vertiefende Kenntnisse und Fertigkeiten, um quantitative Gesundheitsdaten erfassen und bewerten zu können. Zudem werden sie zur kritischen Beurteilung von gesundheitsrelevanten epidemiologischen und demografischen Fragestellungen befähigt.

 

Gesundheitsbildung und -beratung

Die Studierenden werden einerseits befähigt, sich mit den theoretischen und methodischen Grundlagen der Gesundheitsbildung und -beratung auseinanderzusetzen. Andererseits erwerben sie die notwendigen Kompetenzen, Menschen bei der informierten Entscheidung in gesundheitsrelevanten Bereichen durch Bildung und Beratung zu unterstützen.

 

Arne Pagenberg

Gesunde Kommunikation

Bachelor of Science in:

Health communication | Public health

 

Gesundheitswissenschaftliches

Know how für Ihr Projekt

 

Medienkonzepte für das

Gesundheitswesen

 

Beratung für Agenturen

und ihre Auftraggeber

 

Empfehlen Sie mich via:

Finden Sie mich bei:

Arne Pagenberg